• White Instagram Icon

© Copyright 2017

Barbara Steele.Proudly created with Wix.com

The purpose of communication is to put a picture in the mind and heart of another person - Laurie Clarcq

Contact Me

Tel: (830) 372-1931

Email: barbara.steele@nisd.us

Sabine und Michael

G-1-1

G-1-2

G-1-3

G-1-4

G-1-5

G-1-6

Geschichte g-1-2

“Ein Stück Kreide und ein (Blatt) Papier stehen auf einem Tisch. Die Kreide springt auf das Papier und das Papier “macht zu” und die Kreide steckt in dem Papier. Ein Heft springt auf den Tisch und das Papier schlägt das Heft. Das Heft “macht auf”, steckt das Papier hinein und “macht zu.” Ein Buch springt auf den Tisch und das Heft tritt gegen das Buch. Das Buch macht auf steckt das Heft hinein und macht zu. Eine Schultasche springt auf den Tisch und das Buch schlägt die Schultasche. Die Schultasche macht auf und steckt das Buch hinein und macht zu. Eine Kiste springt auf den Tisch und die Schultasche tritt die Kiste. Die Kiste macht auf, steckt die Schultasche hinein und macht zu. Ein Student kommt und hebt die Kiste hoch. Was ist in der Kiste?

 

Excerpt From: Michael Miller. “Sabine und Michael Teacher's Book Level One.” Michael Miller, 1998. iBooks. https://itun.es/us/ncs-N.n

— Name, Title

Geschichte G-1-1

“Sabine geht durch die Tür und setzt sich auf den Stuhl. Michael geht durch die Tür und setzt sich auf Sabine! Sabine sagt, “Michael! Steh auf! Setz dich auf den Stuhl!” Michael steht auf und setzt sich auf den Tisch. “Nein, Michael!” sagt Sabine, “Setz dich auf den STUHL, nicht auf den Tisch!” Michael sagt, “Oh ja, den Stuhl,” und setzt sich auf den Fußboden. Sabine sagt, “Nein, Michael! Setz dich auf den STUHL, nicht auf den Fußboden!”, und sie zeigt auf den Stuhl. Michael schaut den Stuhl an und sagt, “Oh ja, den Stuhl”, und setzt sich auf den Schreibtisch. Sabine sagt, “Michael ist so dumm.”

 

Excerpt From: Michael Miller. “Sabine und Michael Teacher's Book Level One.” Michael Miller, 1998. iBooks. https://itun.es/us/ncs-N.n

Geschichte

G-1-4

“Thomas geht zu Katjas Haus (better: zu Katja nach Hause). Er klopft an die Tür. Katja macht die Tür auf. Thomas gibt Katja eine Uhr. Katja sagt, “Oh danke, Thomas.” Thomas gibt Katja eine Fahne. Katja sagt, “Oh danke, Thomas.” Thomas gibt Katja eine Nudel. Katja sagt, “Oh danke, Thomas” (the tone of voice has to grow more impatient and disinterested). Thomas gibt Katja einen Mülleimer. Katja sagt, “Oh danke, Thomas.” Thomas wirft Katja eine Schere hin und Katja fängt die Schere mit dem Mülleimer. Katja sagt, “Thomas, wirf die Schere nicht!” und schiebt Thomas aus der Tür und wirft den Mülleimer auf Thomas. 

 

Excerpt From: Michael Miller. “Sabine und Michael Teacher's Book Level One.” Michael Miller, 1998. iBooks. https://itun.es/us/ncs-N.n

Geschichte G-1-5

“Das Mädchen schläft zu Hause (I do a lot of gestures as I tell this story). Sie wacht auf und geht zu dem Schrank. Sie macht den Schrank auf. Sie schaut die Kleider an und denkt, “Hmm. Was ist gut hier?” Sie nimmt Jeans und ein T-Shirt. Sie macht den Schrank zu und zieht sich an. Sie denkt, “Nein, Jeans und T-Shirt sind nicht so gut.” Sie zieht sich aus, macht den Schrank auf, legt die Jeans und das T-Shirt in den Schrank und nimmt einen Rock und eine Bluse. Sie macht den Schrank zu und zieht sich an. Sie denkt, “Nein, ein Rock und eine Bluse sind nicht so gut.” Sie zieht sich aus, macht den Schrank auf, hängt den Rock und die Bluse hinein und nimmt ein Kleid. Sie macht den Schrank zu und zieht sich an. Sie denkt, “Nein, ein Kleid ist nicht so gut.” Sie zieht sich aus, macht den Schrank auf, hängt das Kleid hinein und nimmt die Jeans und das T-Shirt. Sie macht den Schrank zu und zieht sich an. Sie denkt, “Okay, das ist gut.” Und 20 Minuten gehen vorbei!

“Der Junge schläft zu Hause. Er wacht auf und geht nicht zu dem Schrank. Er schaut auf den Fußboden, hebt Jeans und ein T-Shirt hoch, riecht daran (I do this big sniffing sound) und denkt, “Ja, das ist gut genug.”

 

Excerpt From: Michael Miller. “Sabine und Michael Teacher's Book Level One.” Michael Miller, 1998. iBooks. https://itun.es/us/ncs-N.n

Geschichte G-1-6

“Der Wolf schaut einen Vogel in einem Baum an (I draw the bird in the tree on the chalkboard). Der Vogel hat einen Apfel in dem Mund (better: Schnabel). Der Wolf kriecht zu dem Baum und sagt, “Herr Vogel, gib mir den Apfel und ich küsse dich.” Der Vogel schüttelt den Kopf. Der Wolf sagt, “Herr Vogel, gib mir den Apfel und ich umarme dich.” Der Vogel schüttelt den Kopf. Der Wolf sagt, “Herr Vogel, gib mir den Apfel und ich tanze mit dir.” Der Vogel schüttelt den Kopf. Der Wolf sagt, “Herr Vogel, du pfeifst gut, aber pfeifst du besser als ich?” Der Wolf pfeift. Der Vogel denkt, “Ja ich pfeife besser als dieser Wolf.” Also pfeift der Vogel. Der Apfel fällt runter und der Wolf isst (better: frisst) den Apfel. Er lacht und geht weg. Der Vogel weint.

 

Excerpt From: Michael Miller. “Sabine und Michael Teacher's Book Level One.” Michael Miller, 1998. iBooks. https://itun.es/us/ncs-N.n